Direkt zum Inhalt springen

Alle Meldungen

Glonn in Oberbayern.

Deutsche Glasfaser und der Bayerische Gemeindetag vereinbaren Standards für einen reibungslosen Glasfaserausbau in Bayern

Der Bayerische Gemeindetag und Deutsche Glasfaser haben sich auf Eckpunkte zur Beschleunigung und Verbesserung des Glasfaserausbaus geeinigt. Das Unternehmen verpflichtet sich zu enger und transparenter Zusammenarbeit mit den Kommunen im Freistaat. Im Gegenzug fordert der Gemeindetag seine Mitglieder auf, den Ausbau durch die Deutsche Glasfaser in den Genehmigungsverfahren zu unterstützen.

Willstätt stellt sich zukunftsfähig auf: Ausbau des Glasfasernetzes durch Deutsche Glasfaser im Frühjahr geplant

Willstätt stellt sich zukunftsfähig auf: Ausbau des Glasfasernetzes durch Deutsche Glasfaser im Frühjahr geplant

17.01.2022, Willstätt. Eine gute Nachricht für Unternehmerinnen und Unternehmer der Gemeinde Willstätt: Schon in den nächsten Monaten rollen hier die Bagger, das schnelle Glasfasernetz wird ausgebaut. Unternehmer können sich derzeit noch melden, um einen Vertrag für einen eigenen Glasfaseranschluss abzuschließen. Dies erspart mühsame Wartezeiten.
Die Gemeinde Willstätt hat es geschafft, ihren W

Unterschrift für Glasfaserausbau: Stadtallendorfs Bürgermeister Christian Somogyi (vorne l.), Rosemarie Wolny (Erste Beigeordnete, Lohra), Ingo Teimann (Deutsche Glasfaser, hinten r.) und Klaus Bernhardt (Breitband Marburg-Biedenkopf GmbH). (

Lichtgeschwindigkeit für Landkreis Marburg-Biedenkopf: Weitere Kommunen kooperieren mit Deutsche Glasfaser

Lohra und Stadtallendorf unterzeichnen Kooperationsvertrag mit Deutsche Glasfaser für privatwirtschaftlich schnellen Glasfaserausbau
25.10.2021, Marburg-Biedenkopf. Die Digitalisierung im Landkreis Marburg-Biedenkopf kommt voran: Zusammen mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser haben die 1. Beigeordnete Rosemarie Wolny aus Lohra und Bürgermeister Christian Somogyi aus Stadtallendorf einen Kooper

Deutsche Glasfaser Business verbindet Rechenzentrum „Main RZ“ von NewTelco in Karlstein/Main mit Internet-Knotenpunkt Frankfurt

Deutsche Glasfaser Business verbindet Rechenzentrum „Main RZ“ von NewTelco in Karlstein/Main mit Internet-Knotenpunkt Frankfurt

19.10.2021 Borken/Karlstein am Main. Deutsche Glasfaser Business hat für das neue Rechenzentrum „Main RZ“ der NewTelco GmbH in Karlstein/Main eine reine Glasfaseranbindung zum Rechenzentrum und dem Internet-Knotenpunkt sowie dem NewTelco Metro-Netzwerk in Frankfurt geschaffen. Die Verbindung bietet eine Bandbreite von 100 Gbit/s und ist ein wichtiger Teil des Konnektivitätskonzeptes für das redund

Mehr anzeigen

Der Digital-Versorger der Regionen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro.

Deutsche Glasfaser
Am Kuhm 31
46325 Borken
Deutschland