Glasfaseroffensive in Niedersachsen: Digital-Staatssekretär Stefan Muhle eröffnet neuen Deutsche Glasfaser Standort

Pressemitteilungen   •   Aug 06, 2019 16:49 CEST

Deutsche Glasfaser verstärkt ihre Präsenz in Niedersachsen durch einen zweiten Standort in Hildesheim. Von hier aus soll der privatwirtschaftliche Ausbau von FTTH-Glasfasernetzen im niedersächsischen Land weiter vorangetrieben werden. Staatssekretär Stefan Muhle und Landrat Olaf Levonen nahmen neben weiteren Gästen aus Politik und Wirtschaft an der feierlichen Eröffnung teil.

Spatenstich zum Glasfaser-Netzausbau in den Gewerbegebieten in Taunusstein

Pressemitteilungen   •   Jul 29, 2019 18:12 CEST

Wie es mit der Digitalisierung in Hessen klappen kann: Digitalministerin Sinemus besucht Gemeinde Mainhausen

Pressemitteilungen   •   Jul 24, 2019 15:01 CEST

Während bundesweit über die missliche Lage der Breitbandversorgung gesprochen wird, hat die 9.500-Seelengemeinde Mainhausen in Hessen zwischenzeitig gemeinsam mit Deutsche Glasfaser ein flächendeckendes FTTH-Glasfasernetz ermöglicht. Die kleinste und jetzt auch schnellste Gemeinde im Landkreis Offenbach bekommt deshalb Besuch von Hessens Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.

Geschafft – das reine Glasfasernetz wird gebaut | Lengede und Broistedt haben die 40 % erreicht

Pressemitteilungen   •   Jul 18, 2019 12:11 CEST

18.07.2019 Borken/Lengede. Gute Nachricht für Lengede und Broistedt: Nach 19 Wochen Nachfragebündelung ist es jetzt amtlich: „In Lengede und Broistedt wird das Glasfasernetz definitiv ausgebaut“, sagt Projektleiter Jens Meyering.

NRW-Verkehrsminister Wüst eröffnet neues Deutsche Glasfaser Büro – 100 neue moderne Arbeitsplätze in Borken

Pressemitteilungen   •   Jul 04, 2019 16:41 CEST

Neben den vorhandenen Deutsche Glasfaser Standorten im Bürogebäude ‚Am Kuhm‘ sowie den beiden Adressen in der ‚Ostlandstraße‘ stehen nun weitere Büroflächen im ‚Kettelhack Karree‘ in Borken zur Verfügung. Zu diesem Anlass kam NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und feierte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Büroeröffnung.

Berger Feld mit Lichtgeschwindigkeit: FC Schalke 04 ist am Deutsche Glasfaser Netz

Pressemitteilungen   •   Jul 02, 2019 10:38 CEST

Berger Feld ist nun auch am Netz der Zukunft – am reinen FTTH-Glasfasernetz. Deutsche Glasfaser, offizieller Sponsor des FC Schalke 04, hat die Vereinsgebäude auf dem Berger Feld – darunter auch die Räume in der VELTINS-Arena – redundant mit einer Kapazität von insgesamt 20 Gbit/s symmetrisch an das Glasfasernetz angeschlossen. Somit ist der FC Schalke 04 bereit für die digitale Zukunft.

Deutsche Glasfaser und htp kooperieren: Erstes „Privates Betreibermodell“ in Deutschland soll in der Wedemark starten

Pressemitteilungen   •   Jun 27, 2019 17:37 CEST

In der niedersächsischen Gemeinde Wedemark möchte Deutsche Glasfaser in ein FTTH-Glasfasernetz („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus) investieren und dieses ausbauen – htp wird es anschließend mieten und betreiben. Das ist der Plan der privatwirtschaftlichen Zusammenarbeit zweier Mitbewerber, die in Deutschland in dieser Form einmalig ist.

Geschafft – das reine Glasfasernetz wird gebaut | Lehre hat die 40 % erreicht

Pressemitteilungen   •   Jun 24, 2019 11:56 CEST

​24.06.2019 Borken/Lehre. Gute Nachricht für die Gemeinde Lehre: Nach 14 Wochen Nachfragebündelung ist es jetzt amtlich: „In Beienrode, Essehof, Essenrode, Flechtorf, Groß Brunsrode, Klein Brunsrode, Lehre und Wendhausen wird das Glasfasernetz definitiv ausgebaut“, verkündet Thomas Breer, Projektleiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser.

Geschafft: Eppertshausen bekommt ein reines Glasfasernetz

Pressemitteilungen   •   Jun 19, 2019 10:11 CEST

Nach etwa 12 Wochen Nachfragebündelung ist es amtlich: In Eppertshausen wird das FTTH-Glasfasernetz ausgebaut. Eppertshausen ist damit das erste erfolgreiche Projekt der Kooperation zwischen dem Darmstädter Regionalversorger ENTEGA und Deutsche Glasfaser, die in alle Kommunen des Landkreises Darmstadt-Dieburg das Netz der Zukunft privatwirtschaftlich ausrollen möchte.

Nachhaltiges Gewerbegebiet in Frankfurt am Main bekommt Anschluss ans Deutsche Glasfaser Netz

Pressemitteilungen   •   Mai 28, 2019 17:11 CEST

Nach der erfolgreichen Vermarktung im Gebiet Fechenheim-Nord / Seckbach beginnt nun die Bauplanungsphase. Der Großteil der Unternehmen aus dem Gewerbegebiet, die einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser gezeichnet haben, werden bereits dieses Jahr an die zukunftssichere FTTH-Glasfaserinfrastruktur angeschlossen. Planmäßig sollen die Bauarbeiten im Herbst 2019 beginnen.

  • Pressekontakt
  • Referent Unternehmenskommunikation
  • prviesuysees@dbjeuiytsanchjee-okgljdasdgfaiqseijr.nndede
  • 02861 / 890 60-726

  • Pressekontakt
  • Referent Unternehmenskommunikation
  • prylesimsegv@dhteukxtstgchghe-jeglrjasqpfaawsejcr.bgdeep
  • 02173 / 2972-305

Über Deutsche Glasfaser

100 % reine Glasfaser direkt bis ins Haus - für Privathaushalte und Unternehmen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Hauptsitz in Borken (NRW) plant, baut und betreibt anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. Ursprünglich von der Investmentgesellschaft Reggeborgh gegründet, agiert die Unternehmensgruppe seit Mitte 2015 unter mehrheitlicher Beteiligung des Investors KKR. Seit 2018 ist Deutsche Glasfaser als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit.

Adresse

  • Deutsche Glasfaser
  • Am Kuhm 31
  • 46325 Borken
  • Deutschland