Deutsche Glasfaser
Deutsche Glasfaser folgen

Deutsche Glasfaser Business bindet das erste Unternehmen im Gewerbegebiet Dietzenbach an das Hochgeschwindigkeitsnetz an

Pressemitteilung   •   Dez 14, 2017 10:00 CET

Frank Geltinger von Deutsche Glasfaser reicht Thomas Arnold vom Umzugslogistiker Arnold & Hanl die Hand - gemeinsam geht es Richtung Zukunft mit dem einzig echten Glasfasernetz

Ausbau geht zügig voran, die nächsten Anschlüsse erfolgen in der Elisabeth-Selbert-Straße und Justus-von-Liebig-Straße

Deutsche Glasfaser Business hat das erste Unternehmen im Gewerbegebiet Dietzenbach an das Glasfasernetz angeschlossen. Der Arnold & Hanl Umzugslogistik GmbH steht jetzt eine Bandbreite von 200 Mbit/s zur Verfügung, so dass Probleme bei der Datenübertragung der Vergangenheit angehören. Insgesamt werden 45 Unternehmen an das neue Glasfasernetz angeschlossen, das innerhalb der nächsten Wochen fertiggestellt wird. Übrigens drei Monate eher als ursprünglich gedacht! 

„Ich freue mich sehr, dass Deutsche Glasfaser Business das Gewerbegebiet ausgebaut hat, denn Bandbreite ist ein Wettbewerbsfaktor für uns. Jetzt haben wir mehr Möglichkeiten, beispielsweise bei der Nutzung von Cloud-Anwendungen oder beim Kunden-Service. Darüber hinaus haben mich die günstigen Preise überrascht. Für so viel Bandbreite muss man eigentlich mehr zahlen. Mit der direkten Anbindung an das Glasfasernetz muss ich mir auch keine Sorgen über zukünftige Engpässe machen, denn bei Bedarf können wir jederzeit die Kapazitäten aufstocken“, kommentiert Thomas Arnold vom Umzugslogistiker Arnold & Hanl. 

„Wir haben nur positive Rückmeldungen wegen des Glasfaserausbaus erhalten. Die ansässigen Unternehmen freuen sich über mehr Bandbreite und die damit verbundene Flexibilität und Schnelligkeit bei der Datenübertragung.

Da wir die erste Stadt in Hessen sind, die eine flächendeckende Gigabit-fähige Glasfaserversorgung in unseren Gewerbegebieten anbietet, hat sich die Attraktivität unseres Wirtschaftsstandortes deutlich gesteigert“, freut sich Michael Krtsch von der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Dietzenbach. Jürgen Rogg, Bürgermeister der Kreisstadt Dietzenbach, ist überzeugt davon, dass dieser Schritt ein Meilenstein für die digitale Infrastruktur in Dietzenbach darstellt. „Selbstverständlich haben wir auch für unsere freien und noch verfügbaren Gewerbeflächen die Anbindung an das Hochgeschwindigkeitsnetz realisiert. Unsere Philosophie, den Unternehmen das bestmöglichste Leistungsportfolio anzubieten, setzen wir konsequent um. Die Unternehmen sollen sich bei uns auf Ihr „Business“ konzentrieren können und wir liefern die optimalen Standortbedingungen.“

In den nächsten Wochen werden die Leitungen und Anschlüsse in den Straßen Elisabeth-Selbert und Justus-von-Liebig fertig gestellt. Insgesamt werden hierbei über acht Kilometer an kupferfreien Glasfaserkabeln durch Deutsche Glasfaser in den Gewerbegebieten in Dietzenbach verlegt.

Eigenausbau der Gewerbegebiete in Dietzenbach mit FTTH durch Deutsche Glasfaser Business GmbH:

  • 06. Apr 2017: Start der Vorvermarktung
  • 20. Jun 2017: Pressemitteilung über erfolgreiche Vorvermarktung und Ausbau der Gewerbegebiete
  • 20. Sep 2017: Spatenstich zum Ausbau der Gewerbegebiete
  • 14. Dez 2017: Erstes Unternehmen ist am Netz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Sitz in Borken, NRW, ist spezialisiert auf den Infrastrukturausbau mit echten Glasfaser-Direktanschlüssen („Fibre to the Home“, FTTH) von privaten Haushalten und Gewerbegebieten. Deutsche Glasfaser engagiert sich in überwiegend ländlich strukturierten Regionen. Als privatwirtschaftlicher und starker Investor ist Deutsche Glasfaser unabhängiger und kooperativer Partner der Kommunen. Deutsche Glasfaser hat ihren Ursprung in der niederländischen Investmentgesellschaft Reggeborgh, zu der mit Reggefiber der bedeutendste FTTH-Netzbetreiber der Niederlande zählte. Seit Mitte 2015 agiert das Unternehmen unter mehrheitlicher Beteiligung des international engagierten Investors KKR. Rund 1,5 Milliarden Euro Kapital stehen allein für die aktuelle Ausbauplanung mit der Versorgung von 1 Million Haushalten und Unternehmen bereit.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy