Deutsche Glasfaser
Deutsche Glasfaser folgen

Spatenstich zum Glasfaser-Netzausbau im Gewerbegebiet in Sendenhorst

Pressemitteilung   •   Apr 30, 2021 15:37 CEST

Gemeinsamer Spatenstich im Gewerbegebiet in Sendenhorst. Von links nach rechts: Annette Görlich, Katrin Reuscher, Roland Waleska, Hasan Sengün und Sebastian Kays.

22.04.2021, Sendenhorst. Mit einem offiziellen Spatenstich wurden die bereits gestarteten Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz im Gewerbegebiet in Sendenhorst symbolisch begleitet. Bürgermeisterin Katrin Reuscher und Wirtschaftsförderin Annette Görlich der Stadt Sendenhorst nahmen gemeinsam mit Roland Waleska, Geschäftskundenberater bei inexio / Deutsche Glasfaser Business, an diesem besonderen Ereignis teil. Die Unternehmensgruppe ist über das Gewerbegebiet hinaus auch in anderen Teilen der Stadt bereits aktiv.

„Die Stadt Sendenhorst begrüßt das Engagement der Deutschen Glasfaser für den Netzausbau. Die Anbindung an das Breitbandnetz ist für unsere Stadt ein großer Gewinn. Schnelles Netz ist ein wichtiger Standortfaktor. Darüber hinaus haben unsere Unternehmen jetzt Zukunftssicherheit, denn diese Infrastruktur ist auch den Anforderungen von morgen und übermorgen gewachsen“, sagt Bürgermeisterin Katrin Reuscher.

„Ich freue mich sehr, dass Deutsche Glasfaser in unserem Gewerbegebiet ausbaut. In der Vergangenheit hatten uns die ansässigen Unternehmen berichtet, dass es aufgrund der geringen Bandbreite, die hier aktuell zur Verfügung steht, immer wieder zu Problemen kommt. Das reichte von einfachen Datentransfers bis zur Bereitstellung von Online-Services. Künftig geht alles zehn Mal so schnell und die Unternehmen können auch darüber nachdenken, diese Bereiche auszubauen“, kommentiert die städtische Wirtschaftsförderin Annette Görlich, die das Infrastrukturprojekt von Anfang an unterstützt hat.

Der Glasfaserausbau ist im Gewerbegebiet Sendenhorst gestartet und die Bauphase befindet sich im vollen Gange. Bereits im Juni 2021 wird der erste Kunde aktiviert sein.

Roland Waleska, Geschäftskundenberater bei inexio / Deutsche Glasfaser Business berichtet: „Innerhalb der Bauphase haben Unternehmen jetzt noch kurzfristig die Möglichkeit sich für einen Anschluss zu entscheiden und in die aktuelle Bauplanung mit aufgenommen zu werden.“

Weitere Informationen zum aktuellen Baufortschritt gibt es hier.

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Mit einem verfügbaren Gesamtinvestitionsvolumen von 7 Milliarden Euro sollen so mittelfristig 6 Millionen Glasfaseranschlüsse deutschlandweit ausgebaut werden. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de