Direkt zum Inhalt springen
Schnelles Glasfasernetz für Deinsen, Dunsen und Eime

Pressemitteilung -

Schnelles Glasfasernetz für Deinsen, Dunsen und Eime

Nachfragebündelung in Deinsen, Dunsen und Eime erfolgreich: Für den Ausbau erforderliche Mindestquote erreicht / Servicepunkt öffnet für Abgabetage / Planungsphase beginnt in Kürze

Eime, 10.02.2021. Deinsen, Dunsen und Eime sind für die digitale Zukunft bestens gerüstet: Mehr als 40 Prozent der Bürgerinnen und Bürger haben während der Nachfragebündelung einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet – und das bereits vor dem offiziellen Stichtag am 27.02.2021. Somit wurde die erforderliche Quote erreicht und das Glasfasernetz kann ausgebaut werden.

Eine Ermittlung der exakten Quote für Eime findet derzeit noch statt. „Mit dem simplen Zählen der eingegangenen Verträge ist es dabei nicht getan“, sagt Breer, Projektleiter Deutsche Glasfaser. „Die Formulare müssen verifiziert werden, um z. B. Doppelbuchungen herauszufiltern. Die Zahlen liegen aber schon jetzt deutlich über den geforderten 40 Prozent“, gratuliert Breer zu diesem super Ergebnis.

Auch der Ortsbürgermeister Volker Senftleben äußert sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Nachfragebündelung. „Seitens des Flecken Eime sind wir sehr erfreut, dass bereits knapp einen Monat nach Beginn der Nachfragebündelung die erforderliche Mindestquote für einen eigenwirtschaftlichen Ausbau erreicht ist. Gleichzeitig zeigt dieses Ergebnis auch wie wichtig diese Infrastruktur in der heutigen Zeit ist. Wir hoffen jetzt auf einen zügigen und soliden Ausbau. Unsere Gemeindeverwaltung wird daher die Planung und Umsetzung des Ausbaus kooperativ begleiten.“

Um den bis dato noch unentschlossenen Bürgern die Möglichkeit eines Vertragsabschlusses vor Ort zu geben, wird es am Freitag, den 26.02.2021 und am Samstag, den 27.02.2021 sogenannte Abgabetage geben. Der Deutsche Glasfaser Servicepunkt auf dem Parkplatz des NP Discount Marktes (Hauptstr. 19A) wird dann wie folgt geöffnet sein: Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 13:30 bis 17:00 Uhr sowie am Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr. An diesen Tagen können Verträge noch zu den Konditionen* der Nachfragebündelung abgeschlossen werden (*der Hausanschluss ist bei Auftragserteilung während der Nachfragebündelung kostenlos, danach einmalig ab 750,– €). Anschließend schließt der Servicepunkt.

Informationen über die anstehenden Aktivitäten und Baumaßnahmen erhalten die Bürger über Print- und Online-Medien und sowie auf der entsprechenden Gebietsseite im Internet. Zudem sind Bauinformationsabende geplant, bei denen sich die Anwohner über das Ausbauprojekt im Detail informieren können. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

Themen

Tags

Regions


Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Mit einem verfügbaren Gesamtinvestitionsvolumen von 7 Milliarden Euro sollen so mittelfristig 6 Millionen Glasfaseranschlüsse deutschlandweit ausgebaut werden. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakte

Dennis Slobodian

Dennis Slobodian

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation 02861 / 6806-7260
Sven Schickor

Sven Schickor

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation 02861 / 6806-2360
Michael Eger

Michael Eger

Pressekontakt Referent Unternehmenskommunikation

Glasfaser aufs Land direkt bis ins Haus - für Privathaushalte und Unternehmen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de

Deutsche Glasfaser
Am Kuhm 31
46325 Borken
Deutschland