Direkt zum Inhalt springen
Mössingen zeichnet Kommunalvertrag: 49 öffentliche Liegenschaften sollen ans schnelle Glasfasernetz

Pressemitteilung -

Mössingen zeichnet Kommunalvertrag: 49 öffentliche Liegenschaften sollen ans schnelle Glasfasernetz

24.01.22, Mössingen. Die große Kreisstadt Mössingen macht einen großen Schritt in Richtung digitale Zukunft. Im Rahmen der derzeit noch laufenden Nachfragebündelung von Deutsche Glasfaser hat auch die Stadtverwaltung entschieden, fast 50 städtische Liegenschaften mit Glasfaser anzuschließen.

„Es ist für unsere städtischen Gebäude wichtig, an ein schnelles Netz angeschlossen zu werden. Davon profitieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie Ehrenamtliche und alle Bürgerinnen und Bürger, die diese Gebäude nutzen. Wir bauen darauf, dass der Ausbau nun tatsächlich kommt. Dann legen wir den Grundstein für die Zukunft des Standorts und auch dieser 49 Liegenschaften“, so Oberbürgermeister Michael Bulander.

Die Ansprechpartnerin Kommunalvertrieb bei Deutsche Glasfaser Business, Sabine Schlund, fügt hinzu: „Wir freuen uns, mit Mössingen den Schritt in die Zukunft zu tun. Der Kommune war es besonders wichtig, den Schulen und Kitas zeitgemäßen Unterricht und Kinderbetreuung zu ermöglichen. Zudem sind Feuerwehrhäuser, Museen, Bäder und Turnhallen in die Planung integriert“. Nach einem erfolgreichen Netzausbau durch Deutsche Glasfaser kann es auch auf dem Marktplatz WLAN über die neuen Laternen geben. Ein echter Meilenstein für die große Kreisstadt.

Claudius Mähler, Mössingens Beauftragter für Wirtschaftsförderung, der das Projekt auf Seite der Stadt koordiniert, ergänzt: „Für Private ebenso wie für Unternehmen im Ausbaugebiet besteht jetzt die Chance, sich für das schnelle Glasfasernetz anzumelden, damit dieses am Standort auch gebaut werden kann.“ Zum Ausbaugebiet gehören großen Teile der Kernstadt Mössingen wie auch die Stadtteile Belsen, Bästenhardt, Öschingen, Talheim und Bad Sebastiansweiler.

Pressekontakt
Deutsche Glasfaser Business GmbH
Nicole Willuhn
Marketing Managerin Geschäftskunden
Telefon: 02861 6806 1352
E-Mail: n.willuhn@deutsche-glasfaser.de

Themen

Kategorien

Regionen


Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakt

Dennis Slobodian

Dennis Slobodian

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation
Sven Schickor

Sven Schickor

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation
Michael Eger

Michael Eger

Pressekontakt Referent Unternehmenskommunikation
Cornelius Rahn

Cornelius Rahn

Pressekontakt Pressesprecher Unternehmenskommunikation
Dominik Beyer

Dominik Beyer

Pressekontakt Regionaler Pressesprecher

Der Digital-Versorger der Regionen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro.

Deutsche Glasfaser
Am Kuhm 31
46325 Borken
Deutschland