Krnlgp6ww1mhrtvgm0c0

Ländliche Gemeinde wird „Smart City“: So baut Senden jetzt seinen Vorsprung als Heimat 4.0-Pionier aus

Pressemitteilungen   •   Jun 09, 2017 12:02 CEST

Digitales Rathaus, glasfaservernetzte Schulen, Bürger, die drahtlos durch den Ortskern surfen und Landwirte, die hundert Mal besser vernetzt sind als jeder Hipster in Berlin-Mitte: Die ländlich geprägte Gemeinde Senden im Münsterland baut seinen Vorsprung als „Heimat 4.0-Vorreiter“ konsequent aus. Schon heute laufen Neubürger und ansiedlungswillige Unternehmen dem Bürgermeister die Türen ein.

E5lw5kxs0juuluswgy2k

Deutsche Glasfaser organisiert Netzbau neu

News   •   Jun 21, 2017 10:37 CEST

Deutsche Glasfaser organisiert den Bau von Glasfasernetzen neu. Ab sofort verantwortet Dr. Stephan Zimmermann diesen Bereich als Mitglied der Geschäftsleitung. Er stellt die Abläufe, Qualitätssicherung und auch die Kommunikation neu auf, um die Effizienz zu steigern und die Information der Bürger während der Bauarbeiten zu verbessern.

Dpu13pqjvyfdhfyzb58e

Deutsche Glasfaser als „Best Performer“ geehrt

News   •   Jun 13, 2017 10:04 CEST

Die M7 Group, einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV in Europa, zeichnete Deutsche Glasfaser als „Best Performer“ der Branche aus: Das Unternehmen überzeuge durch die höchsten Zuwachsraten bei den Kunden, prozentual und absolut. Die dynamisch wachsende Deutsche Glasfaser gilt als der Treiber des FTTH-Ausbaus in den ländlichen Regionen in Deutschland.

Bewlfwomdysnyerx6js0

Senden im Münsterland - Best Case für „Heimat 4.0“ Start Pilotprojekt Smart City Senden – Glasfaser für Deutschland

Pressemitteilungen   •   Mai 29, 2017 15:25 CEST

Die Bürger der Gemeinde Senden im Münsterland verfügen seit 2016 über ein Glasfasernetz, das sogar Singapur und San Francisco in den Schatten stellt: Diese außergewöhnliche Vernetzung ist das Werk engagierter Bürger, Politiker und Unternehmen – selbst örtliche Priester und TV-Prominenz wie Harry Wijnvoord und Linda Niewerth („Germany’s Next Top Model“) setzten sich für die neuen Netze ein.

M8ms91hodubmnmheuda8

Glasfaser: Aus Rückständigkeit wird jetzt Vorsprung

Blog-Einträge   •   Apr 03, 2017 14:08 CEST

Die Bundesrepublik Deutschland und ihre politischen Akteure stehen vor einer gewaltigen Herausforderung: Gerade einmal etwas mehr als ein Prozent aller Haushalte kann an eine gigabitfähige FTTB/H-Infrastruktur angeschlossen werden. Der schleppende Ausbau von echten Glasfasernetzen vertieft die Kluft zwischen den Ballungsräumen und dem ländlichen Raum. Ein Statement von Uwe Nickl.

Dvemfjopvadtkdsxgynb

„Heimat 4.0“: Die Gigabit-Gesellschaft startet auf dem Land

Pressemitteilungen   •   Mär 30, 2017 11:30 CEST

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin eröffnete heute in Borken (Münsterland) die neue Firmenzentrale des jüngsten und wahrscheinlich ungewöhnlichsten Telekommunikationsunternehmens Deutschlands: Die Deutsche Glasfaser, erst 2012 in Borken gestartet, beschäftigt heute deutschlandweit weit mehr als 300 Mitarbeiter.

Qmqiff6hyvn1rgobuoib

500 Mbit/s: Deutsche Glasfaser setzt Meilenstein

Pressemitteilungen   •   Mär 15, 2017 20:48 CET

​Mit der Einführung des neuen Produkt-Portfolios ist Deutsche Glasfaser auf der Überholspur unterwegs. Der bundesweit tätige Spezialist für den Glasfaserausbau vermarktet mit dem Highspeed-Produkt DG premium 500 als einer der ersten Anbieter im deutschen Markt einen Endkunden-Tarif mit 500 Mbit/s im Up- und Download.

Dh7gmxqsokrqz2tgcrya

Raus aufs Land! Warum dem ländlichen Raum die Zukunft gehört. Von Dr. Daniel Dettling

Blog-Einträge   •   Mär 05, 2017 19:30 CET

Von wegen, in der Provinz findet man nur "Abgehängte". In Wirklichkeit ist das Armutsrisiko in den Städten größer. Und dank der Digitalisierung wird man auch jenseits der Ballungsräume besser vernetzt sein denn je. Von Dr. Daniel Dettling.

Vmzgwuzk9ewyjzlhzxp7

Deutsche Glasfaser erhält FTTH Award 2017

Pressemitteilungen   •   Feb 15, 2017 11:58 CET

Anerkennung auf europäischer Ebene für Deutsche Glasfaser: Mit dem heute in Marseille überreichten FTTH Award 2017 an die Deutsche Glasfaser würdigt das FTTH Council Europe den konstant erfolgreichen Ausbau und Betrieb dringend benötigter Glasfaseranschlussnetze in Deutschland.

  • Pressekontakt
  • Sprecherin der Unternehmensgruppe
  • nfgviepresxrse@djtmleutsche-megldvasfaser.de
  • 01722337100

Über Deutsche Glasfaser

100 % echte Glasfaser direkt bis ins Haus - für Privathaushalte und Unternehmen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Sitz in Borken, NRW, ist spezialisiert auf den Infrastrukturausbau mit echten Glasfaser-Direktanschlüssen („Fibre to the Home“, FTTH) von privaten Haushalten und Gewerbegebieten. Deutsche Glasfaser engagiert sich in überwiegend ländlich strukturierten Regionen. Als privatwirtschaftlicher und starker Investor ist Deutsche Glasfaser unabhängiger und kooperativer Partner der Kommunen. Deutsche Glasfaser hat ihren Ursprung in der niederländischen Investmentgesellschaft Reggeborgh, zu der mit Reggefiber der bedeutendste FTTH-Netzbetreiber der Niederlande zählte. Seit Mitte 2015 agiert das Unternehmen unter mehrheitlicher Beteiligung des international engagierten Investors KKR. Rund 1,5 Milliarden Euro Kapital stehen allein für die aktuelle Ausbauplanung mit der Versorgung von 1 Million Haushalten und Unternehmen bereit.

Adresse

  • Deutsche Glasfaser
  • Am Kuhm 31
  • 46325 Borken
  • Deutschland