Direkt zum Inhalt springen
Führungswechsel bei Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe –  Thorsten Dirks übergibt Unternehmensleitung an Andreas Pfisterer

Pressemitteilung -

Führungswechsel bei Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe – Thorsten Dirks übergibt Unternehmensleitung an Andreas Pfisterer

15.08.2022, Düsseldorf: Nach Erreichen wesentlicher Meilensteine wird Thorsten Dirks sein Amt als CEO in einem seit längerem geplanten Schritt abgeben und die Deutsche Glasfaser Gruppe verlassen. Andreas Pfisterer übernimmt spätestens am 1. Dezember 2022 die Unternehmensleitung in der Rolle des CEO. Thorsten Dirks wird den Übergang bis zu seinem Ausscheiden zum 31. Dezember 2022 begleiten.

Unter der Führung von Thorsten Dirks hat Deutsche Glasfaser bedeutende Erfolge erzielt und ihre bereits starke Stellung im deutschen Glasfasermarkt deutlich ausgebaut. Die Prozesse und Strukturen wurden in allen Bereichen des Unternehmens auf massives Wachstum ausgerichtet, die Netzqualität entscheidend gesteigert und wichtige Partnerschaften geschlossen. Dazu zählen eine strategische Kooperation mit dem Bauunternehmen Geodesia zur Sicherung von umfangreichen Baukapazitäten sowie Absichtserklärungen gegenüber den Ländern Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen-Anhalt über die zukünftige Glasfaserversorgung.

Mit Andreas Pfisterer wurde ein ausgewiesener Branchenexperte mit langjähriger Erfahrung im Telekommunikationsumfeld im In- und Ausland gefunden. Andreas Pfisterer war u.a. bei Sunrise in der Schweiz, O2/Telefónica in Deutschland und zuletzt bei der TDC in Dänemark tätig, wo er als CEO während der vergangenen fünf Jahre den marktführenden Mobil- und Breitbandanbieter TDC NET aus der TDC Group abspaltete und sehr erfolgreich als „Open-access“ Anbieter für FTTx und HFC führte.

„Thorsten Dirks hat Deutsche Glasfaser gemeinsam mit dem Management auf Skalierung ausgerichtet. Heute ist die Unternehmensgruppe der Marktführer im ländlichen und suburbanen Raum und verfügt über eine starke Reputation und eine klare Strategie für das weitere Wachstum. Als Vertreter der Gesellschafter EQT und OMERS danke ich Thorsten Dirks dafür herzlich,“ sagt Walter Schmidt, Vorsitzender des Beirates der Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe. „Ich freue mich sehr, dass wir Andreas Pfisterer als neuen CEO für Deutsche Glasfaser gewonnen haben. Mit ihm werden wir den von Thorsten Dirks eingeschlagenen Weg fortsetzen. Die hohe Nachfrage nach Glasfaser hat mit der Corona-Pandemie einen kräftigen Schub erfahren. Die Politik hat erklärt, den notwendigen Rahmen schaffen zu wollen, um den Ausbau des deutschen Glasfasernetzes zu beschleunigen. Wir wollen und werden unseren Teil dazu leisten und weiter massiv wachsen.“

„Mein Ziel war es, die zweite Wachstumsphase von Deutsche Glasfaser erfolgreich anzuschieben und das Unternehmen als marktführenden Glasfaseranbieter für den ländlichen und suburbanen Raum zu positionieren. Das haben wir im Team und dank des hohen Engagements aller Kolleginnen und Kollegen erreicht,“ sagt Thorsten Dirks. „In einer für das Unternehmen wichtigen Phase habe ich sehr gerne meinen Beitrag geleistet. Nun freue ich mich, die Leitung des Unternehmens wie seit längerem geplant an einen geschätzten Kollegen und exzellenten Kenner der Branche zu übergeben.“

Andreas Pfisterer erklärt: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe als CEO der Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe und auf die Zusammenarbeit mit einem tollen Team. Deutsche Glasfaser ist bestens positioniert, die ambitionierten Ziele beim Breitbandausbau in Deutschland zu erreichen und damit einen großen Beitrag für die so wichtige Digitalisierung unseres Landes zu leisten.“

Themen

Kategorien


Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakt

Dennis Slobodian

Dennis Slobodian

Pressekontakt Pressesprecher
Cornelius Rahn

Cornelius Rahn

Pressekontakt Pressesprecher Unternehmenskommunikation

Der Digital-Versorger der Regionen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro.

Deutsche Glasfaser
Am Kuhm 31
46325 Borken
Deutschland