Direkt zum Inhalt springen
Deutsche Glasfaser Business verbindet Rechenzentrum „Main RZ“ von NewTelco in Karlstein/Main mit Internet-Knotenpunkt Frankfurt

Pressemitteilung -

Deutsche Glasfaser Business verbindet Rechenzentrum „Main RZ“ von NewTelco in Karlstein/Main mit Internet-Knotenpunkt Frankfurt

19.10.2021 Borken/Karlstein am Main. Deutsche Glasfaser Business hat für das neue Rechenzentrum „Main RZ“ der NewTelco GmbH in Karlstein/Main eine reine Glasfaseranbindung zum Rechenzentrum und dem Internet-Knotenpunkt sowie dem NewTelco Metro-Netzwerk in Frankfurt geschaffen. Die Verbindung bietet eine Bandbreite von 100 Gbit/s und ist ein wichtiger Teil des Konnektivitätskonzeptes für das redundant angebundene Carrier-neutrale Rechenzentrum. Mit dem neuen Standort bietet NewTelco hochsichere und DSGVO-konforme Colocation und IT Fläche mit 5 MW Leistung, der Verfügbarkeitsklasse 4.

„Der Bedarf an Rechenzentrumskapazitäten, mit denen die Daten in Deutschland verbleiben, nimmt weiter zu. Neben Datensicherheit und Datenschutz ist die Verbindung des jeweiligen Rechenzentrums mit weiteren Datacentern und Knotenpunkten ein wesentliches Auswahlkriterium für Unternehmen“, sagt Jens Leuchters, Geschäftsführer bei der NewTelco GmbH. „Wir freuen uns, mit Deutsche Glasfaser Business einen Infrastruktur-Provider gefunden zu haben, der auf reine Glasfaseranbindung setzt, die benötigten Bandbreiten liefert, und der auch Regionen abseits der Ballungsräume anbindet und damit schnelle Netzwerkanbindung zu den Unternehmen bringt.“

„Die Anbindung des Rechenzentrums in Karlstein ist ein Projekt, das unsere Position als Digital-Versorger der Regionen auch für Geschäftskunden unterstreicht“, sagt Süleyman Karaman, Geschäftsleitung Deutsche Glasfaser Business. „Es zeigt zudem unsere Bereitschaft, unser Netz auch zu Einzellagen zu erweitern. Unsere innovativen Planungs- und Bauverfahren sorgen dafür, dass dies schnell und effizient erfolgt.“

Themen

Tags

Regionen


Pressekontakt Geschäftskunden
Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH
Nicole Willuhn
+49 (0) 2861 6806-1352
n.willuhn@deutsche-glasfaser.de

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakt

Dennis Slobodian

Dennis Slobodian

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation 02861 / 6806-7260
Sven Schickor

Sven Schickor

Pressekontakt Senior Referent Unternehmenskommunikation
Michael Eger

Michael Eger

Pressekontakt Referent Unternehmenskommunikation
Cornelius Rahn

Cornelius Rahn

Pressekontakt Pressesprecher Unternehmenskommunikation 0173 / 7108830
Dominik Beyer

Dominik Beyer

Pressekontakt Regionaler Pressesprecher

Der Digital-Versorger der Regionen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro.

Deutsche Glasfaser
Am Kuhm 31
46325 Borken
Deutschland