Direkt zum Inhalt springen
Christian Liversidge Duer verstärkt Führungsteam von Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe – Jens Müller verlässt das Unternehmen

Pressemitteilung -

Christian Liversidge Duer verstärkt Führungsteam von Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe – Jens Müller verlässt das Unternehmen

Düsseldorf, 11.01.2023. – Deutsche Glasfaser beruft Christian Liversidge Duer ins Führungsteam der Unternehmensgruppe. Christian Liversidge Duer startet zum 01. März 2023 als Chief Rollout Officer bei Deutsche Glasfaser. In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für den Netzausbau, die zuletzt Jens Müller neben seiner Rolle als CFO innehatte. Jens Müller wird das Unternehmen zur gleichen Zeit verlassen. Als CFO wird interimistisch Christian van den Boom, Director Finance bei Deutsche Glasfaser, fungieren.

Christian Liversidge Duer wird ab 01. März als Chief Rollout Officer für den Ausbau der FTTH-Infrastruktur von Deutsche Glasfaser verantwortlich sein und einen wichtigen Beitrag zu einem flächendeckenden Glasfasernetz in Deutschland leisten. Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger im ländlichen und suburbanen Raum und hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2025 vier Millionen Haushalte mit Glasfaser zu erschließen.

Christian Liversidge Duer verfügt über dreißig Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsindustrie. Zuletzt war er bei TDC NET in Dänemark tätig und dort als Executive Vice President Delivery and Field Services für den gesamten Glasfaserausbau und die Field Services (inkl. Bau, Anschluss/Installation und Entstörung) der TDC NET verantwortlich. Während seiner Laufbahn hatte er zudem Managementpositionen bei Ericsson, Relacom und NCC inne. Christian Liversidge Duer hat umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Telekommunikationsmärkten in Europa, dem Nahen Osten, Zentralasien und den USA gesammelt und bringt große Expertise im Rollout von Netzinfrastrukturen mit.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Christian Liversidge Duer einen international angesehenen Telekommunikationsmanager für unser Unternehmen gewinnen konnten“, sagt Andreas Pfisterer, CEO von Deutsche Glasfaser. „Ich habe mit ihm bereits in Dänemark eng zusammengearbeitet. Christian ist eine erfahrene Führungskraft und ein FTTH-Experte, der weiß, worauf es beim Rollout von Glasfasernetzen ankommt.“

In seiner künftigen Funktion wird Christian Liversidge Duer die Verantwortung für den Netzausbau von Jens Müller übernehmen. Jens Müller war 2017 als Chief Financial Officer zu Deutsche Glasfaser gestoßen und hatte im Juli 2022 zusätzlich als Chief Construction Officer die interimistische Leitung des Baubereichs übernommen. Er wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

„Jens Müller hat bei Deutsche Glasfaser einen sehr wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Wachstum geleistet. Er hat maßgeblich zur heutigen Position des Unternehmens als marktführender Glasfaseranbieter für den ländlichen und suburbanen Raum beigetragen. Eine große Leistung ist die im Vorjahr gesicherte Finanzierung in Höhe von 5,75 Mrd. €, die uns dabei hilft, unsere Ausbauziele in den kommenden Jahren zu erreichen“, erklärt Walter Schmidt, Chairman bei Deutsche Glasfaser. „Dafür danken wir ihm und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg“, so Schmidt.

„Wir haben zusammen viel erreicht und ich bin außerordentlich dankbar und stolz, einen Teil der Erfolgsgeschichte aktiv mitgestaltet zu haben. Gleichzeitig freue ich mich darauf, wie seit längerem geplant, meine bisherigen Aufgabengebiete zu übergeben und in guten Händen zu wissen“ sagt Jens Müller.

Themen

Kategorien


Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakt

Dennis Slobodian

Dennis Slobodian

Pressekontakt Pressesprecher
Dominik Beyer

Dominik Beyer

Pressekontakt Pressesprecher

Der Digital-Versorger der Regionen

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro.

Deutsche Glasfaser
Am Kuhm 31
46325 Borken
Deutschland