Deutsche Glasfaser
Deutsche Glasfaser folgen

Pressemitteilungen Alle 5 Treffer anzeigen

Glasfaserausbau im Gewerbegebiet in Ober-Mörlen: Deutsche Glasfaser informiert Unternehmen

Glasfaserausbau im Gewerbegebiet in Ober-Mörlen: Deutsche Glasfaser informiert Unternehmen

Pressemitteilungen   •   Aug 09, 2017 12:49 CEST

Deutsche Glasfaser Business und die Gemeinde Ober-Mörlen haben sich über die Rahmenbedingungen für den Glasfaserausbau im Gewerbegebiet verständigt. Die Einzelheiten erläutert das Unternehmen gemeinsam mit dem Bürgermeister Jörg Wetzstein beim Unternehmerfrühstück am 10.08.2017 in Ober- Mörlen bei der Sekels GmbH. Die Veranstaltung beginnt um 08.30 Uhr und dauert circa 1 Stunde.

Glasfasernetz für Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Glonn:  Bürgermeister unterschreiben Kooperationsverträge

Glasfasernetz für Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Glonn: Bürgermeister unterschreiben Kooperationsverträge

Pressemitteilungen   •   Aug 09, 2017 11:47 CEST

Ob aktuelle Hollywood-Produktionen in höchster Auflösung, Musik-Streaming oder ein Videotelefonat mit der Tochter in Australien. Was jetzt in Markt Glonn, Egmating, Moosach, Bruck und Oberpframmern noch wie Zukunftsmusik klingen mag, kann schon bald im Alltag angekommen sein, denn Surfgeschwindigkeiten bis zu 1 Gbit/s sind mit Deutsche Glasfaser möglich.

Senden im Münsterland - Best Case für „Heimat 4.0“ Start Pilotprojekt Smart City Senden – Glasfaser für Deutschland

Senden im Münsterland - Best Case für „Heimat 4.0“ Start Pilotprojekt Smart City Senden – Glasfaser für Deutschland

Pressemitteilungen   •   Mai 29, 2017 15:25 CEST

Die Bürger der Gemeinde Senden im Münsterland verfügen seit 2016 über ein Glasfasernetz, das sogar Singapur und San Francisco in den Schatten stellt: Diese außergewöhnliche Vernetzung ist das Werk engagierter Bürger, Politiker und Unternehmen – selbst örtliche Priester und TV-Prominenz wie Harry Wijnvoord und Linda Niewerth („Germany’s Next Top Model“) setzten sich für die neuen Netze ein.

„Heimat 4.0“: Die Gigabit-Gesellschaft startet auf dem Land

„Heimat 4.0“: Die Gigabit-Gesellschaft startet auf dem Land

Pressemitteilungen   •   Mär 30, 2017 11:30 CEST

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin eröffnete heute in Borken (Münsterland) die neue Firmenzentrale des jüngsten und wahrscheinlich ungewöhnlichsten Telekommunikationsunternehmens Deutschlands: Die Deutsche Glasfaser, erst 2012 in Borken gestartet, beschäftigt heute deutschlandweit weit mehr als 300 Mitarbeiter.

News 1 Treffer

Deutsche Glasfaser als „Best Performer“ geehrt

Deutsche Glasfaser als „Best Performer“ geehrt

News   •   Jun 13, 2017 10:04 CEST

Die M7 Group, einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV in Europa, zeichnete Deutsche Glasfaser als „Best Performer“ der Branche aus: Das Unternehmen überzeuge durch die höchsten Zuwachsraten bei den Kunden, prozentual und absolut. Die dynamisch wachsende Deutsche Glasfaser gilt als der Treiber des FTTH-Ausbaus in den ländlichen Regionen in Deutschland.

Blog-Einträge 2 Treffer

Glasfaser: Aus Rückständigkeit wird jetzt Vorsprung

Glasfaser: Aus Rückständigkeit wird jetzt Vorsprung

Blog-Einträge   •   Apr 03, 2017 14:08 CEST

Die Bundesrepublik Deutschland und ihre politischen Akteure stehen vor einer gewaltigen Herausforderung: Gerade einmal etwas mehr als ein Prozent aller Haushalte kann an eine gigabitfähige FTTB/H-Infrastruktur angeschlossen werden. Der schleppende Ausbau von echten Glasfasernetzen vertieft die Kluft zwischen den Ballungsräumen und dem ländlichen Raum. Ein Statement von Uwe Nickl.

Raus aufs Land! Warum dem ländlichen Raum die Zukunft gehört. Von Dr. Daniel Dettling

Raus aufs Land! Warum dem ländlichen Raum die Zukunft gehört. Von Dr. Daniel Dettling

Blog-Einträge   •   Mär 05, 2017 19:30 CET

Von wegen, in der Provinz findet man nur "Abgehängte". In Wirklichkeit ist das Armutsrisiko in den Städten größer. Und dank der Digitalisierung wird man auch jenseits der Ballungsräume besser vernetzt sein denn je. Von Dr. Daniel Dettling.

Veranstaltungen Alle 5 Treffer anzeigen

Jahrestagung des Telecommunications Executive Circles

Veranstaltungen   •   Aug 09, 2017 14:18 CEST

Am Mittwoch, den 20. September 2017 ab 15:30 Uhr, findet die Jahrestagung des Telecommunications Executive Circles im PwC Tower in Frankfurt am Main statt. Das Thema lautet: “Strategischer Ausblick im TK-Markt” Mit Uwe Nickl, Sprecher der Geschäftsführung Deutsche Glasfaser

20.09.2017 - 09.08.2017

PwC Tower, Frankfurt am Main

Ober-Mörlen: Unternehmerfrühstück mit dem Bürgermeister Jörg Wetzstein

Ober-Mörlen: Unternehmerfrühstück mit dem Bürgermeister Jörg Wetzstein

Veranstaltungen   •   Aug 09, 2017 12:48 CEST

Deutsche Glasfaser Business und die Gemeinde Ober-Mörlen haben sich über die Rahmenbedingungen für den Glasfaserausbau im Gewerbegebiet verständigt. Die Einzelheiten erläutert das Unternehmen gemeinsam mit dem Bürgermeister Jörg Wetzstein beim Unternehmerfrühstück am 10.08.2017 in Ober- Mörlen bei der Sekels GmbH. Die Veranstaltung beginnt um 08.30 Uhr und dauert circa 1 Stunde.

10.08.2017, 08:30 - 12:00 CEST

Sekels GmbH, Ober-Mörlen

BUGLAS Sommerfest

BUGLAS Sommerfest

Veranstaltungen   •   Jun 30, 2017 18:01 CEST

1. Panel um 15:30 – 16:30 Uhr Kooperationen 2.0 – künftig gemeinsam für den Glasfaserausbau Neuausrichtung der Telekom? Potenziale für den Markt? Anforderungen von FttH-Betreibern an Wholebuy–Modelle  Welche Pläne haben die großen Vorleistungsnachfrager? Moderation: Tim Brauckmüller, Breitbandbüro des Bundes Mit Uwe Nickl (Deutsche Glasfaser)

04.07.2017 00:00 CEST

ARRIBA Strandhaus Norderstedt

ANGA COM Strategiepanel: "Smart City - Mit Glasfasernetzen zur digitalen Stadt der Zukunft"

Veranstaltungen   •   Mai 24, 2017 13:33 CEST

Strategiepanel des BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. Moderator: Dr. Stephan Albers - Geschäftsführer, BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. Teilnehmerin: Melanie Baßenhoff - Wirtschaftsförderung, Gemeinde Senden

01.06.2017 - 24.05.2017

Raum 1 KOELNMESSE HALLE 7+8 / CONGRESSCENTRUM NORD Messeplatz (Besucherparkplatz: P21) 50679 Köln Deutschland

Bilder 0 Treffer

Videos Alle 6 Treffer anzeigen

Informationsvideo: Wie kommt die Glasfaserleitung ins Haus?

Informationsvideo: Wie ko...

Wie werden Glasfasernetze eigentlich verlegt? Und: Wie kommt die Glasfaserleitung ins Haus? Wie können Häuser angeschlossen werden, ohne ...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Herunterladen
Größe

640 x 360 px

Gründe für Glasfaser (5) Zukunftssicherheit

Gründe für Glasfaser (5) ...

Ein FTTH-Anschluss von Deutsche Glasfaser übertrifft nicht nur die Angebote von herkömmlichen Kabel- und Telekom-Unternehmen, sondern sch...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Herunterladen
Größe

640 x 360 px

Gründe fürGlasfaser (4) Wechseln ohne Risiko

Gründe fürGlasfaser (4) W...

Was passiert mit meiner vertrauten Telefonnummer, wenn ich in Zukunft über eine Glasfaserleitung telefoniere? Gar nichts - denn Sie könne...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Herunterladen
Größe

640 x 360 px

Gründe für Glasfaser (3) Günstiger geht es nicht: Kostenlos  zum Glasfaseranschluss

Gründe für Glasfaser (3) ...

Durch innovative Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser in der Lage, den Anschluss an die Zukunft kostenlos zu gestalten - wenn man sich bei...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Herunterladen
Größe

640 x 360 px

Dokumente 3 Treffer

Smart City Senden - Präsentation des Bürgermeisters Sebastian Täger zum Projektstart am 31. Mai 2017

Die ländlich geprägte Gemeinde Senden im Kreis Coesfeld (Münsterland) ist vollständig mit einem FTTH-Glasfasernetz erschlossen. Die positiven Effekte auf die Wirtschaft, Neuansiedlung von Gewerbebetrieben und Neubürgern übertraf die Erwartungen. Jetzt will Senden mehr: Bürgermeister Sebastian Täger stellte im Rahmen einer Pressekonferenz am 31. Mai das zukunftsweisende "Smart City" Projekt vor.

Digitalisierung und Wirtschaft - Vortrag von Dr. Jürgen Grüner • wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH

Warum ist Digitalisierung gerade die Wirtschaft für den ländlichen Raum wichtig? Warum sind die Breitbandziele der Bundesregierung von 50 Mbit/s zu wenig? Welche Chancen eröffnet "Smart City" im ländlichen Raum? Vortrag von Dr. Jürgen Grüner, wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH

"Deutsche Glasfaser fordert Telekom raus" - Rheinische Post vom 4. April 2016

"Mehr als 300.000 superschnelle Online-Anschlüsse könnte eine aus Holland gesteuerte Spezialfirma in den nächsten Jahren in NRW legen. Die Landespolitik begrüßt die Investitionen. Ein Gebiet profitiert besonders: der Niederrhein."

Kontaktpersonen 1 Treffer

  • Pressekontakt
  • Sprecherin der Unternehmensgruppe
  • prffppesznse@deugnkyghbmtschndiygje-ylglasfameser.de
  • 02861 89060 365